Like most websites we use cookies. If you're happy with that, just carry on as normal - otherwise to find out more click here.
   
Search on the website:
Home   ›   Nachrichten   ›   Was können wir im Frühling für die Vögel tun?
Drukuj
Send to friend

Was können wir im Frühling für die Vögel tun?

2010.03.22
Was können wir im Frühling für die Vögel ...
Der Frühling ist die Jahreszeit zu der die Vögel ihre Nester bauen. Wir können ihnen helfen, indem wir für sie in unserem Garten, auf einem Baum in der Nähe der Wohnung oder auf dem Balkon Orte einrichten, an denen sie ihre Nester leicht anbringen können. 
Für Vögel, die in Baumhöhlen nisten wie die Meisen oder Stare, können wir einen Nistkasten bauen. Wichtig ist dabei an die Sicherheit der zukünftigen Benutzer zu denken. Der Kasten muss so aufgehängt werden, dass er nicht von Katzen und anderen kleinen Prädatoren erreicht werden kann, aber er sollte auch ausser Reichweite der Menschen sein. Für kleine Vögel reicht ein Einflugloch von 3.3 cm Durchmesser. Für einen Star muss die Grösse des Einfluglochs 4.7 cm betragen. In manchen Hobbymärkten werden leider Kästen verkauft, die zu niedrig sind und zu grosse Einfluglöcher aufweisen. In solchen Kästen ist die Sicherheit der Vogeleltern und deren Eier und Jungen unter Umständen gefährdet. Nistkästen ersetzen aber nicht die für Vögel sehr wichtigen alten Bäume. Diese sind mit ihren Löchern nicht nur Brutplatz für die Vögel. In der rissigen Rinde finden die Vögel auch viele Insekten zur Aufzucht ihrer Jungen. Lassen Sie diese alten Bäume in Ihrem Garten stehen auch wenn diese in Ihren Augen keinen Nutzen mehr haben.
Andere Vogelarten bauen ihr Nest gerne in dichte Büsche. Eine dichte Hecke aus einheimischen Straucharten bietet den Vögeln viele Nistmöglichkeiten. Je mehr verschiedene Straucharten wir einpflanzen, desto vielfältiger wird auch die Vogelwelt sein, die sich darin einfindet.
Ein weiteres Geschenk an die Vögel ist auf Pestizide im Garten zu verzichten. Jungvögel werden mit Insekten, oft deren Larven gefüttert. Durch den Gifteinsatz im Garten finden die Vogeleltern viel weniger Nahrung für ihre Jungen und das Risiko einer Vergiftung der Jungvögel besteht auch. Wenn wir den Vögeln die Möglichkeit geben, im Garten zu brüten werden sie uns helfen, die Insekten an den Pflanzen zu reduzieren. Vögel werden auch in den Garten angezogen, wenn wir dort Beerensträucher Pflanzen (z.B. Holunder oder Weissdorn). Sie werden dann jeden Frühling wieder gerne bei uns einziehen.
 
Czytaj także:
Mitsubishi Corporation